Märkische Allgemeine

Außergewöhnliche Video-Tanzperformance

Mit dem Stück "Close up/Zoom out"  des internationale Künstlernetzwerk TeatreBlau wolle man "Angst in einer Diktatur vermitteln", hat  Katja Lebelt, die künstlerische Leiterin des Projektes, der Märkischen Allgemeinen Zeitung verraten.  TeatreBlue gastiert mit einer außergewöhnlichen Video-Tanzperformance bei den Schirrhofnächten im Potsdamer T-Werk. In dem Stück geht es um Diktaturerfahrungen, es geht "um das Erforschen historischer Langzeitwirkungen. Ganz konkret: um die Erfahrung von Diktatur. Und wie sich die totale Macht tief in die Psyche eines Menschen hineinfrisst". Es sei ein energiegeladenes und zugleich hochsensible Stück, dass heute Premiere in Potsdam (Ausverkauft!) feiert. Die Performance ist dann nur noch morgen um 17 Uhr sowie um 19 Uhr in der Schiffbauergasse zu sehen.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen