MWFK

Ein kulturelles Aushängeschild des Landes

Brandenburgs Kulturministerin hat am Donnerstag die Schirmherrschaft für den 'Kunstraum Spreewald' übernommen. Bei der Eröffnung der Open Air-Ausstellung ‘Rückblende Spreewaldatelier 2019‘ würdigte die Ministerin den 'Kunstraum Spreewald' als kulturelles Aushängeschild des Landes. 

"Der 'Kunstraum Spreewald' ist ein außergewöhnliches kommunales Netzwerk, das mit facettenreichen Projekten und Events zeitgenössische Kunst in den einzigartigen Landschafts- und Kulturraum Spreewald integriert. Mit hoher künstlerischer Qualität, ungewöhnlichen Kunstwerken und kreativen Aktionen beleben die Landkreise Dahme-Spreewald und Oberspreewald-Lausitz sowie die Kommunen Lübben, Lübbenau und Luckau die gesamte Region des Spreewalds. Sie locken Gäste von weither an, befördern gesellschaftspolitische Diskussionen und stiften regionale Identität. Damit ist der ‘Kunstraum Spreewald‘ mit seinen vielen ehrenamtlichen und hoch engagierten Macher*innen ein beeindruckender regionaler Kultur-Player", so Schüle.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen