Kreatives Brandenburg

Aufruf zur Gestaltung des Themenjahres "Krieg und Frieden"

Aufruf zur  Gestaltung des Themenjahres "Krieg und Frieden"

Das Themenjahr Kulturland Brandenburg 2020 hat derzeit noch den Arbeitstitel „Krieg & Frieden“, doch das Konzept steht bereits – jetzt werden kulturelle Akteure im Land Brandenburg gesucht, die sich mit Projektideen in das Themenjahr einbringen möchten.

Vielfalt der Region, Zäsuren und Brüche: Kurz zusammengefasst geht es um die zeithistorische Phase von 1945 bis heute. Ein Dreivierteljahrhundert nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs dreht sich alles um die gelebte Nachkriegsgeschichte.

Am Thema interessierten Akteuren sind ab sofort dazu aufgerufen, sich mit eigenen Ideen für die Gestaltung des Themenjahres einzubringen. 

Projektideen müssen bis spätestens zum 30. Juni 2019 in der Geschäftsstelle der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg, Brigitte Faber-Schmidt, Schloßstr. 12,14467 Potsdam, vorliegen oder per Mail an: b.faber@gesellschaft-kultur-geschichte.de.

Die eingereichten kurzen Projektskizzen sollten das Konzept sowie erste Eckdaten des Kosten- und Finanzierungsplans (bestehend aus den Gesamtkosten, der gewünschten Fördersumme, evtl. Eigenanteile und/oder angestrebter bzw. beantragter Ko-Finanzierungen) beinhalten. Über Kulturland Brandenburg können bis zu 50% der zuwendungsfähigen Gesamtkosten gefördert werden. „Thematische und regionale Konzentration wird dafür das maßgebliche Kriterium sein“, heißt es in der Ausschreibung.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen