Märkische Allgemeine

Die App für "Smombies"

Beim Gang über die Straße gedankenverloren nochmal eben Facebook checken oder eine WhatsApp-Nachricht schreiben – viel zu gefährlich, aber Alltag. Die "Smombies" – ein Kunstbegriff aus Smartphone und Zombies – gefährden sich und Mitmenschen. Die Idee von zwei jungen Wittstockern könnte daher Leben retten. Die beiden haben eine App entwickelt, die an ausgewiesenen Gefahrenstellen entsprechende Alarmsignale sendet.

Aber die App kann noch mehr. "Sie ist quasi ein digitales Schaufenster", erklärte App-Entwickler Marian Parchen der Märkischen Allgemeinen Zeitung. An kostenlosen W-Lan-Hotspots sollen auch Tipps und Informationen zum lokalen Gewerbe möglich sein.

Mehr Informationen unter "Ein Stück Verkehrssicherheit auf dem Handy" (MAZ) sowie www.igo-solution-4ma.com.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen