WIS_proWissen_Potsdam

Recherchestipendium für Wissenschaftsjournalismus

Der Verein proWissen Potsdam hat zusammen mit der Stiftung Potsdam Research Network ein Recherchestipendium in Höhe von 1.000 € für eine Journalistin oder einen Journalisten ausgeschrieben. Bewerben können sich alle Journalistinnen und Journalisten, die zu einem frei gewählten wissenschaftlichen Thema recherchieren und veröffentlichen wollen. Es besteht keine Beschränkung auf bestimmte Medienbereiche, heißt es in der Ausschreibung und weiter: "Das Stipendium verfolgt das Ziel, den Wissenschaftsstandort Potsdam und Potsdamer Wissenschaftsthemen in der öffentlichen Wahrnehmung bekannter zu machen und einen Beitrag zur Stärkung des unabhängigen Wissenschaftsjournalismus zu leisten".

Gewünscht ist eine mehrjährige Berufserfahrung. Interessierte können ihre Bewerbung bis zum 10. Mai 2019 beim Verein proWissen Potsdam einreichen. 

Mehr Informationen unter: www.wis-potsdam.de | Kontakt: Anne Reymann, reymann@prowissen-potsdam.de

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen