Märkische Allgemeine

Kunst im Optikpark

Wer in den Optikpark in Rathenow im Havelland geht, dem steht nach Natur und einer gepflegte Gartenanlage. Eigentlich, denn ab sofort werden sich sicher auch Kunstinteressierte vermehrt in den Park begeben.

Wie die Märkische Allgemeine Zeitung berichtet, haben Kreative überall auf dem Gelände Spuren hinterlassen – und das kommt gut an. „Sogar die mutwilligen Zerstörer, die auch im Optikpark ihr Unwesen treiben“, würden (bisher) ihre Finger von den Werken lassen, schreibt die MAZ.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen