Potsdamer Neueste Nachrichten

Tipps zum Indiebookday

Der 30. März ist der Tag der kleinen, oft unabhängigen Verlage. Anders als die namhaften Verlage können sie nicht viel Marketingpower aufbringen, um ihre Bücher der Öffentlichkeit nahe zu bringen. Um das zu ändern, wurde 2013 der Indiebookday ins Leben gerufen. Ziel ist es, mehr Aufmerksamkeit auf die Bücher der kleinen Verlage zu lenken.

Die Potsdamer Neueste Nachrichten haben daher die Buchhändler aus dem Potsdamer Viktoriagarten besucht und sich ein paar Geheimtipps aus kleinen Verlagen geben lassen.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen