Märkische Onlinezeitung

Finale beim Kunstpreis

Jetzt wird es ernst beim 16. Brandenburgischen Kunstpreis 2019 der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg. Nachdem aus knapp 300 Bewerbungen in den Kategorien Plastik, Malerei, Grafik und Fotografie wurden bereits  eine Vorauswahl getroffen wurde, brachten die Künstlerinnen und Künstler ihre ausgewählten Werke in die EWE-Märchenvilla nach Eberswalde. Dabei sind auch alte Bekannte, wie die Märkische Oderzeitung schreibt. Nun wird eine Jury über den diesjährigen Gewinner entscheiden. 

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 23. Juni 2019 auf Schloss Neuhardenberg statt. Vergeben werden auch der Ehrenpreis des Ministerpräsidenten des Landesbrandenburg - von Dietmar Woidke persönlich - sowie der Nachwuchsförderpreis für bildende Kunst des Landes Brandenburg, gestiftet von der Ministerin für Kultur, Dr. Martina Münch. Diese als Stipendium vergebene Auszeichnung richtet sich an junge Maler, Grafiker, Bildhauer, Objektkünstler sowie Gestalter interdisziplinärer Projekte. 

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen