Potsdamer Neueste Nachrichten

Babelsberger Ufa produziert "Betongold" für Netflix

Die Produktion soll im nächsten Jahr weltweit vermarktet werden

Babelsberger Ufa produziert "Betongold" für Netflix

Neues Prestigeprojekt für die Ufa: Das Babelsberger Unternehmen produziert eine der ersten deutschsprachigen Film-Eigenproduktionen für den Internetdienst Netflix. Der Film mit dem Arbeitstitel „Betongold“ soll 2020 weltweit vermarktet werden, wie die Ufa am Freitag mitteilte. Drehbuch und Regie verantwortet Cüneyt Kaya („Blockbustaz“).

„Betongold“ dreht sich den Angaben zufolge um den Aufstieg und Fall von drei Berliner Immobilienbetrügern, gespielt von David Kross („Der Vorleser“), Frederick Lau („Victoria“) und Janina Uhse („Der Vorname“). Sie legen ein illegales System zur Immobilienfinanzierung auf, welches sie innerhalb kürzester Zeit zu absurdem Reichtum führt. Sie geraten aber auch schnell in einen Strudel aus Lügen, Betrügereien und Drogen.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen