Märkische Allgemeine

Sanfte Klangbilder bei der Jazzoffensive

Am vergangenen Wochenende präsentierte die Jazzoffensive 2019 kleine Bandformationen des Jazz. "Die Intensität, die bei einem Duo oder einem Trio eintritt, läßt magische Momente zwischen Musikern und Publikum entstehen", hieß es in der Ankündigung - und das Konzept ging auf. Die diesjährige Auflage sei ein "viel versprechender Neustart" gewesen, schreibt die Märkische Allgemeine Zeitung. Die Jazzwochenende wurde von sanften Klangbildern dominiert, womit ein fast 90-jähriger Musiker für großes Staunen sorgte, so die MAZ.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen