Potsdamer Neueste Nachrichten

Denkanstöße im Kunstraum

Im Kunstraum in Potsdam zeigen derzeit die Künstler Thierry Motard und Gabriele Worgitzki ihre Werke. Dabei stellen sie viele Fragen über Häuser und Wahrnehmung. Beide Künstler haben sich ihr Material aus dem Internet gefischt und auf ihre jeweils spezielle Art in ein neues Werk verwandelt. Nach dem Besuch der Ausstellung sei man "um Denkanstöße reicher", schreiben die Potsdamer Neueste Nachrichten

Die Ausstellung "ohne / Phantasma" ist noch bis zum 17. November jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13 Uhr bis 17 Uhr, geöffnet. 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen