MWFK

Theater- und Orchesterfinanzierung in Brandenburg gesichert

Land übernimmt mehr Verantwortung und entlastet Kommunen

Brandenburgs Landesregierung hat sich heute auf einen neuen Schlüssel zur Finanzierung der großen Theater und Orchester in Brandenburg verständigt.

Brandenburgs Landesregierung hat sich heute auf einen neuen Schlüssel zur Finanzierung der großen Theater und Orchester in Brandenburg verständigt. Dabei übernimmt das Land eine noch größere Verantwortung und entlastet die Kommunen, wie Kulturministerin Martina Münch heute nach dem Beschluss des Kabinetts betonte. Ab 2019 fließen rund 34 Millionen Euro jährlich in die großen Theater und Orchester. Insgesamt stellt das Land für die neue Finanzierung im Zuge des Doppelhaushaltes 2019/20 einschließlich der mittelfristigen Finanzplanung bis 2022 rund 55 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen