Märkische Allgemeine

Assemblagen im Literaturmuseum

Tonige Farben und die plastische Wirkung von Papier und Pappe: eine Ausstellung mit Malerei und Assemblagen von Manfred Zoller wurde im Rheinsberger Tucholsky-Literaturmuseum eröffnet.

Zoller, Bildhauer, Maler und Anatom, wurde  wurde für sein Lebenswerk mit dem Losito Kunstpreis ausgezeichnet. In Rheinsberg zeigt der Künstler aus Bergfelde (Oberhavel) eine Auswahl seiner "unverwechselbaren Bilder und Assemblagen", wie auf der Homepage des Museums zu lesen ist. 

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. März 2019  zu sehen.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen