Potsdamer Neueste Nachrichten

Ein Fotograf wird zum Geschichtenerzähler

Die Brücke als zwischenmenschliches Bauteil: Der Kleinmachnower Fotograf Bernd Blumrich wird in seiner neuen Ausstellung „Wenn Menschen Brücken treffen“ zum Geschichtenerzähler.  In der Schau im Bildungszentrum in Potsdam sind ungewöhliche Fotos zu sehen. Beispielsweise die Aufnahme von 1982 als sich britische Militärvertreter und DDR-Bürger auf dem Stahnsdorfer Friedhof ganz nah kamen. Grund war der Remembrance-Day, jener Tag an dem die Briten alljährlich den Gefallenen des Ersten Weltkrieges gedenken. 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen