Galerie von Ulf Schüler

"Realitäten" , 2013, verleimte Spanplatte / bemalt, H 45 cm

Das Angebot ist groß - Kunstwelten wohin man schaut. Völlig selbstverständlich leben wir in ihnen - sie sind schön - geben uns eine gewisse Form von Geborgenheit und lassen unser Leben kurzweilig erscheinen. Nur nehmen wir unser eigenes Leben noch existenziell war? Ist es denn so schlimm, wenn es mal langweilig ist. Bekommen wir von unserer eigentlichen Umwelt noch ausreichend mit? Verpassen wir nicht viel mehr vom Leben, indem wir die uns zur Verfügung stehende Zeit dermaßen mit Reizen ausfüllen, in der Angst etwas zu verpassen?

"Der geglückte Versuch einer Selbstübersteigung", 2012, Erle/ Acryl, H 78 cm

Höher, schneller, weiter - das sind die Maxime unserer
Zeit - doch machen uns diese Dinge glücklich?
Ist nicht vielmehr das rastlose Streben nach Wachstum und Aufstieg
eine Ersatzbefriedigung für verloren gegangene wahrhafte Werte?
Zeigt nicht unser ständiges Buhlen um gesellschaftliche Anerkennung
die eigentliche Unsicherheit und Sinnentleertheit, welche sich oft hinter
der Maske übersteigerter Selbstbilder verbirgt -
und führt dies nicht zwangsweise in eine gänzlich narzisstische Gesellschaft?

"Der geglückte Versuch einer Selbstübersteigung" (Detail), 2012, Erle/ Acryl
"Ironie", 2013, Backstein, H 24 cm
"Manie - Apathie", 2013, Backsteine, H 24 cm
o.T. , 2013, Backstein, H 24 cm
o.T. , 2013, Backstein, H 24 cm
"Auftauchen", 2013, Backstein, H 24 cm
"Resonanz", 2014, Linde/ bemalt, h = 128 cm
"Resonanz" (Detail)
"Selbstkontrolle", 2016, Linde/ bemalt, H 180 cm
"Selbstkontrolle", 2016, Linde/ bemalt, H 180 cm
"Selbstkontrolle" (Detail)
"Widerspruch", 2015, Linde/ bemalt, h = 129 cm
"Portraitbüste Prof. Dr. Carl Thiem", 2017, gebrannter Ton, H 47 cm

Auftragsarbeit für das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

"Portraitbüste Prof. Dr. Carl Thiem", 2017, gebrannter Ton, H 47 cm
schließen
schließen