Ausschreibungen & Wettbewerbe

Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker

Wettbewerbe

Beschreibung

Der Kleist-Förderpreis für junge Dramatik ist fester Bestandteil der Kleist-Festtage, die jährlich seit 1996 im Oktober zu Ehren des in Frankfurt (Oder) geborenen Dichters und Dramatikers Heinrich von Kleist stattfinden. Die Bewerber um den Preis sind allesamt Autorinnen und Autoren, die bei Einsendungsschluss nicht älter als 35 Jahre sind.

Der mit 7500 Euro dotierte und einer Uraufführungsgarantie verbundene Preis wird von der Stadt Frankfurt (Oder) gemeinsam mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, der Dramaturgischen Gesellschaft und der Frankfurter Messe- und Veranstaltungsgesellschaft vergeben.

Der Schweizer Lukas Linder erhielt den Kleist-Förderpreis 2015. Die Jury hat das Stück „Der Mann aus Oklahoma“ aus 133 Einsendungen ausgewählt. Die Uraufführung wurde in diesem Jahr vom Schauspiel Leipzig übernommen. Regie führte Marc Lunghuß. Die Premiere war am 09. Juni 2015 in Recklinghausen.

Kontakt:
Künstlerischer Leiter
Oliver Spatz
Tel. (0335) 40 10-200
o.spatz@muv-ffo.de

Kategorien

Kategorien
Buchmarkt
Pressemarkt
Markt für darstellende Kunst
schließen
schließen