• Aufrufe
  • Favoriten
Dialogforum Kreatives Brandenburg - Teil 2: Digitalität & Gestaltung

Dialogforum Kreatives Brandenburg - Teil 2: Digitalität & Gestaltung

Vortrag/Diskussion
30. Juni 2017 15:00 - 18:30
Veranstaltungsort
Gasthof zum Grünen Baum
Templiner Straße 417268 Boitzenburger LandDeutschland
Tel+49-039889-569995
Web: https://boitzenburger.de/
Beschreibung

Veranstalter:
ist die vom Bundeswirtschaftsministerium initiierte Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation mit Unterstützung des Brandenburgischen Ministeriums für Wirtschaft und Energie.


Worum es geht:
Das Dialogforum Kreatives Brandenburg möchte die brandenburgische Kultur- und Kreativwirtschaft untereinander, aber auch mit Unternehmen anderer Branchen und mit Unterstützern ins Gespräch bringen. Dabei geht es darum, wie sich Kunstschaffen, Kunstvermarktung und Kulturfinanzierung in Zeiten des digitalen Wandels verändern.


Wir wollen darüber reden

  • wie sich Kreative und Unternehmen regional besser vernetzen können,
  • wie die Teilhabe am digitalen Wandel gelingen kann,
  • wie wir wirtschaftliche Kompetenzen schärfen und neue Kunden gewinnen können,
  • wer bei der Gestaltung und Finanzierung neuer Ideen helfen kann.

 
Es geht nicht um Vorträge oder Weiterbildung. Es geht um Vernetzung, den gemeinsamen Dialog, um gemeinsame Ideenfindung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Um Anmeldung wird gebeten unter sina.hoffmann@businessschool-berlin.de

Für wen ist das Dialogforum Kreatives Brandenburg gedacht?
Herzlich eingeladen sind brandenburgische Kunst- und Kulturinitiativen, regional und überregional tätige Kreative und Kulturschaffende, freischaffende Künstler und Freelancer, mittelständische Unternehmen aller Branchen und die interessierte Öffentlichkeit.


Und so ist der Ablauf geplant:

15 Uhr: Begrüßung
Gerhard Ringmann, Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung im brandenburgischen Ministerium für Wirtschaft und Energie

Ab 15.10 Uhr: Experten-Impulse

  • GESTALTUNG & BILDSPRACHE Ulrike Hesse, COXORANGE Kreative Gesellschaft
  • GESTALTUNG & ERNÄHRUNGSWIRTSCHAFT Pieter Wolters, Q-Regio Handelsgesellschaft
  • GESTALTUNG & GESUNDHEITSWIRTSCHAFT Prof. Dr. Kurt Schmailzl, Ruppiner Klinken

Ab 16.15 Uhr: Moderierte Interaktion zu folgenden Fragen:

  • WAS MÜSSEN Designer, Kreative und Künstler zukünftig können, um als Innovatoren zu wirken?
  • WAS ERWARTEN mittelständische Unternehmen künftig von der Dienstleistung Gestaltung?
  • WELCHE NETZWERKE, Innovationsimpulse oder regionale Unterstützung brauchen Kreative, um erfolgreich zu sein?
  • WELCHE NEUEN WERTSCHÖPFUNGSMODELLE können im regionalen Umfeld entwickelt und vermarket werden?

Anschließend Get Together bei einem Imbiss / Ende gegen 18.30 Uhr


Anmeldung unter

sina.hoffmann@businessschool-berlin.de


Rückfragen und Kontakt:

Prof. Dr. Thomas Thiessen
Konsortialleiter Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
Wetzlarer Str. 30, 14482 Potsdam
Tel.: +49 331 98 22 25-08
thomas.thiessen@businessschool-berlin.de
http://kommunikation-mittelstand.digital

Zusatzinformation
Kategorien
Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Film & Rundfunk, Games & Software, Literatur & Presse, Musik, Werbung & PR, Museen