• Aufrufe
  • Favoriten
Dialogforum Kreatives Brandenburg - Teil 2: Digitalität & Gestaltung

Dialogforum Kreatives Brandenburg - Teil 2: Digitalität & Gestaltung

Vortrag/Diskussion
30. Juni 2017 15:00 - 18:00
Veranstaltungsort
Gasthof zum Grünen Baum
Templiner Straße 417268 Boitzenburger LandDeutschland
Tel+49-039889-569995
Web: https://boitzenburger.de/
Beschreibung

Das Dialogforum Kreatives Brandenburg ist eine interaktive Veranstaltungsreihe, die die brandenburgische Kultur- und Kreativwirtschaft mit mittelständischen Unternehmen anderer Branchen zusammenführt, um neue Synergien und Kooperationsansätze auszuloten. Dabei geht es auch um das Thema, wie sich Kulturschaffende und Kreative im Zeichen des digitalen Wandels weiterentwickeln und neue Technologien für wirtschaftlich nachhaltige Konzepte und Strategien nutzen können.

Das Dialogforum besteht aus insgesamt drei, jeweils ca. dreistündigen Veranstaltungen mit Expertenimpulsen und anschließenden Diskussionsrunden. Begleitet von professionellen Moderatoren entwickeln die Teilnehmer eigene Fragestellungen und erarbeiten im Rahmen der so genannten „World Café-Methode“ konkrete Lösungsansätze zu einzelnen Themenschwerpunkten. Zum Beispiel: Wie kann ich meine betriebswirtschaftlichen Kompetenzen schärfen? Wie kann ich mich künftig besser vernetzen? Wie gelingt der Aufbau von Online-Präsenzen oder digitalen Vertriebswegen? Wie sinnvoll ist der Einsatz digitaler Technologien in meinem Geschäftsbereich? Welche Partner können mir bei der Umsetzung helfen? Wie kann ich sie finden und bedarfsgerechte Leistungen finanzieren?

Die geplanten drei Dialog-Veranstaltungen sind für die Teilnehmer kostenfrei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Zielgruppen sind regionale und überregionale Kreativ- und Kulturbetriebe, Kulturinitiativen, Freelancer und mittelständische Unternehmen.

Infos zum Dialogforum in Boitzenburg:
Im Dialogforum Digitalität & Gestaltung im Boitzenburger Gasthof zum Grünen Baum reflektieren die Teilnehmer neue Formen der Kooperation, der Kommunikation untereinander und mit möglichen Kunden und innovative Gestaltungsideen für Produkte und Dienstleistungen. Sie diskutieren in moderierten Arbeitsgruppen, wie sich digitale Gestaltungsansätze auf die Arbeit der regionalen Kreativszene, aber auch auf die Entwicklung vernetzter Tourismusangebote oder auf die Kooperation von Erzeugern, Direktvermarktern und Gastronomie übertragen lassen. Im direkten Dialog mit mittelständischen Unternehmen werden die Möglichkeiten zu Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten ausgelotet.

Kosten und Anmeldung:
Die Teilnahme am Dialogforum Kreatives Brandenburg ist kostenfrei. Um eine persönliche Anmeldung wird gebeten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Anmeldung unter sina.hoffmann@businessschool-berlin.de
Kontakt: Sina Hoffmann, Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation, Tel.: 0331-982 22 509

Teilnehmerkreis:
Herzlich eingeladen sind brandenburgische Kunst- und Kulturinitiativen, regional und überregional tätige Kreativ- und Kulturbetriebe, freischaffende Künstler und Freelancer sowie mittelständische Unternehmen aller Branchen.

Veranstalter:
Veranstalter ist die Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Kategorien:
Kultur- und Kreativwirtschaft, mittelständische Unternehmen aller Branchen.

 

Zusatzinformation
Kategorien
Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Film & Rundfunk, Games & Software, Literatur & Presse, Musik, Werbung & PR, Museen