18. Juni 2017 · dpa

Münch: «Sommerkonzerte bereichern Kultur auf dem Land»

Münch: «Sommerkonzerte bereichern Kultur auf dem Land»

Als eine «Bereicherung des kulturellen Lebens auf dem Land» hat Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD) die Brandenburgischen Sommerkonzerte gewürdigt. «Die Sommerkonzerte bieten auch 2017 erneut eine einzigartige Verbindung von klassischer Musik, baukulturellen Entdeckungen und ländlichen Tafelfreuden», sagte die Ministerin in ihrem Grußwort zum Eröffnungskonzert der 27. Saison am Samstag in Brandenburg/Havel. Bis zum 10. September werden im ganzen Land 36 Konzerte mit international bekannten Künstlern geboten. Im Beiprogramm gibt es Führungen in Burgen Klöstern und Museen sowie Erkundungen in der Natur - per Kahn, Dampfer oder Pferdekutsche.

Weitere News