Kreatives Brandenburg

Arbeitsstipendium für Übersetzer und Übersetzerinnen

Arbeitsstipendium für Übersetzer und Übersetzerinnen

Bis zum 15. September können sich Übersetzer und Übersetzerinnen für ein Arbeitsstipendium vom Deutschen Übersetzerfonds bewerben. Gefördert wird die Übersetzung fremdsprachiger Werke ins Deutsche, "sofern die Übersetzung dieser Werke eine anspruchsvolle sprachliche, literarische Gestaltung im Deutschen erfordert".

Ziel der Förderung ist es, den Übersetzer und Übersetzerinnen zu ermöglichen, "länger und intensiver an einem Text zu arbeiten".

Die Höhe des Arbeitsstipendiums wird nach Art und Umfang der Projekte differenziert. Die Stipendien bewegen sich in der Regel zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro.

Weitere Informationen unter www.uebersetzerfonds.de.

Übrigens: Neben dem Arbeitsstipendium bietet der Deutsche Übersetzfonds aktuell noch sieben weitere Stipendien an.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen