Kreatives Brandenburg

Zeitgenössischer Tanz: Programm für Gastspielkooperationen

Zeitgenössischer Tanz: Programm für Gastspielkooperationen

Noch bis zum 15. Juli 2022 können Anträge für die zweite und letzte Förderrunde des Förderprogramms "Tanzland"  eingereicht werden.

Unterstützt werden mit dem Programm Gastspielkooperationen, um "die Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes, die sich in der Arbeit von mehr als 60 Ensembles an Stadt- und Staatstheatern sowie von freien Compagnien zeigt, auch jenseits der etablierten Tanzzentren sichtbar zu machen: mit Gastspielen von Tanzensembles in Gastspielhäusern außerhalb der Metropolen".

Ziel des Programms "Tanzland" ist es, Kooperationen zwischen Gastspielhäusern und Ensembles zu ermöglichen. Das Programm richtet sich daher sowohl an die in der INTHEGA zusammengeschlossenen rund 400 Gastspielhäuser in Deutschland als auch an Vertreter der Tanzensembles an Stadt- und Staatstheatern sowie der freien Szene.

Weitere Informationen unter www.kulturstiftung-des-bundes.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen