Kreatives Brandenburg

Musikfonds reduziert Anzahl der Förderrunden

Musikfonds reduziert Anzahl der Förderrunden

Der Musikfonds wurde gegründet, um "die Förderung der aktuellen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität" sichern. Dafür gibt es jährlich Förderrunden, in denen sich Musiker und Musikerinnen bewerben können. In diesem Jahr gibt es jedoch "ausnahmsweise" nur zwei statt drei Förderrunden.

Damit verschiebt sich auch die Antragsfrist der 1. Förderrunde vom 31. Januar auf den 31. März 2022. Der Projektbeginn ist somit ab dem 1. Juni möglich, der vorzeitige Maßnahmenbeginn wird voraussichtlich ab dem 31. März 2022 gewährt.

Ab 2023 sind wieder wie gewohnt drei jährliche Förderrunden geplant.

Weitere Informationen www.musikfonds.de/foerderung.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen