Kreatives Brandenburg

Finanzielle Unterstützung für Musik- und Kunstschulen

Finanzielle Unterstützung für Musik- und Kunstschulen

Das Land Brandenburg stellt in diesem Jahr insgesamt rund 5,13 Millionen Euro für die finanzielle Unterstützung von Musik- und Kunstschulen bereit. Darüber hinaus sind weitere 2,32 Millionen Euro für Kooperationsprojekte der Musik- und Kunstschulen sowie die Arbeit des Verbandes der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. (VdMK) vorgesehen.

Für Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle gehören die Musik- und Kunstschulen "zu den wichtigsten Akteuren der Kulturellen Bildung im Land".  Nach Angaben des Ministeriums erhalten mehr als 32.000 Kinder und Jugendliche an einer der 35 Schulen musischen Unterricht. Dort lernen sie ein Instrument, singen oder tanzen, spielen Theater, führen Musicals auf oder beschäftigen sich mit Bildender oder Angewandter Kunst. "Die Schulen führen Kinder und Jugendliche an Musik und Kunst heran, legen großartige öffentliche Auftritte hin und fördern die Profis von morgen", so Schüle. 

Kultur und kulturelle Betätigung seien essenziell für uns und daher sei es " so wichtig, dass die Musik- und Kunstschulen – trotz aller Corona-bedingten Einschränkungen – weiterarbeiten können.“

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen