Kreatives Brandenburg

Rund 105.000 Euro für neues Kunstfestival

Rund 105.000 Euro für neues Kunstfestival

Das brandenburgische Kulturministerium  fördert das neue und heute auf dem Atelierhof Werenzhain (Landkreis Elbe-Elster) beginnende Kunstfestival ‘open art Lausitz‘ mit rund 105.000 Euro.

Das Festival lädt im August an vier Terminen auf malerische Plätze, leerstehende Scheunen und bunte Wiesen ein, die sich in temporäre Kunstorten verwandeln. Das Programm wird von regionalen und internationalen Künstler und Künstlerinnen gestaltet. Zu sehen sein werden unter anderem  Licht- und Rauminstallationen, Klangkunst und Musik, Performances und Videos, ein Wanderkino und ein mobiles Atelier bis zu Kunst in der Landschaft. Zudem werden verschiedene Workshops angeboten.

Elbe-Elster (06. – 08. August): Projektort Atelierhof Werenzhain, Mitmach-Orte: Effis Haus, Kulturwerkstatt, Filzkunstwerkstatt Werenzhain, KunstHaus am See, Bahnhof Doberlug-Kirchhain, Dorfkirche Trebbus, Bad Erna

  • Dahme-Spreewald (13. – 15. August): Projektraum Drahnsdorf, Mitmach-Orte: Höllberghof, Bahnhof Drahnsdorf, Dorfkirche Drahnsdorf ·
  • Oberspreewald-Lausitz (20. – 22. August): Projektort Musikbahnhof Annahütte, Mitmach-Orte: Clubhaus Annahütte, Heyevilla, Henrietten-Kirche Annahütte
  • Spree-Neiße (27. – 29. August): Projektort Steinitzhof Drebkau, Mitmach-Orte: Umwelt- und Begegnungszentrum in Casel, Altes Pfarrhaus Groß Döbbern, Jenisches Museum Cottbus und SpreeKino Spremberg

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen