Kreatives Brandenburg

Wieder Stipendien für Schloss Wiepersdorf

Wieder Stipendien für Schloss Wiepersdorf

Die Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf wurde am 1. Juli 2019 gegründet. Das Haus steht als Residenz für mehrmonatige Arbeitsaufenthalte von Künstler und Künstlerinnen der Sparten Bildende Kunst, Komposition, Literatur sowie Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem In- und Ausland bereit. Es werden sowohl Einzelstipendien als auch Gruppen- und Kooperationsstipendien gewährt. Das Land Brandenburg hat für das Jahr 2021 906.000 Euro für den Betrieb des Hauses sowie die Stipendien zur Verfügung gestellt. 

Seit Juni gibt es erstmals seit der Stiftungsgründung wieder Stipendiatinnen und Stipendiaten vor Ort. Zuvor wurden die Stipendien pandemiebedingt nur virtuell umgesetzt. In diesem Jahr sind darunter auch 14 Künstler und Künstlerinnen sowie Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die vom brandenburgischen Kulturministerium gefördert werden. "Brandenburg schafft und ermöglicht Kreativität, Kultur und Begegnung – in besonderer Weise in Wiepersdorf. Ich freue mich sehr, dass die von uns mit einem dreimonatigen Stipendium geförderten Künstlerinnen und Wissenschaftler endlich wieder vor Ort – und nicht mehr nur virtuell – an ihren neuen Projekten arbeiten können", teilte Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle mit.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen