Kreatives Brandenburg

Eine Plattform für die musikalische Vielfalt Brandenburgs

Eine Plattform für die musikalische Vielfalt Brandenburgs

In der Potsdamer Innenstadt entsteht ein neues Kreativquartier. Auf rund 25.000 qm sollen Kreativschaffende ein neues Zentrum in der brandenburgischen Landeshauptstadt bekommen, in dem sich ein "nahezu unerschöpfliches Potential" bündeln könnte. Um die Kreativität sichtbar zu machen, ist bereits die neue Website KreativQuartier.Art entstanden. Sie soll sich zu einer Plattform für Kreativschaffende rund um und in Potsdam und darüber hinaus bis nach Berlin entwickeln.

Auch das Problem der fehlenden Proberäume in Potsdam wird im geplanten Kreativquartier angegangen. Ziel ist es, dort "einen Teil des sehr großen Bedarfs an Proberäumen" für Musiker und Musikerinnen, insbesondere für Bands abzudecken. Musik spielt bei dem Projekt also eine nicht unerhebliche Rolle, wie auch die neueste Idee zeigt.

Auf der oben genannten Plattform wird zurzeit an dem "Kreativ Quartier Musikplayer" gearbeitet. Dort sollen Songs regionaler Bands und Musiker bzw. Musikerinnen der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Auch Clips könnten dort gezeigt werden,  "die die Musik visuell begleiten und immer wieder neue Kombinationen dieser beiden Medien ermöglichen".

Alle Band, Musiker und Musikerinnen können ab sofort einen Song per E-Mail anzubieten, der kostenlos in den Musikplayer aufgenommen werden soll. 

Weitere Informationen zum Kreativquartier an sich und zum "Kreativ Quartier Musikplayer" unter www.kreativquartier.blog.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen