Kreatives Brandenburg

Die Kulturbranche in der Coronakrise: Vorstellung des Medienbarometer im Livestream

Die Kulturbranche in der Coronakrise: Vorstellung des Medienbarometer im Livestream

Wie geht es den Kulturschaffenden im Land nach fast einem Jahr Coronakrise? Im vergangenen Herbst hatte der media:net berlinbrandenburg e.V. eine Umfrage unter Unternehmen der Medien-, Kreativ- und Digitalwirtschaft in der Hauptstadtregion gestartet.

Die Initiatoren des Netzwerks wollten in Erfahrung bringen, die es den Branchen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ergangen ist und wie sich die Krise auf den Geschäftserfolg und auch auf die Unternehmensstrukturen und -abläufe ausgewirkt hat.

Heute Morgen um 10 Uhr werden die Ergebnisse live im Internet vorgestellt. Bei der Vorstellung des medien.barometers und der anschließenden Paneldiskussion soll es jedoch nicht nur um den jetzigen Stand gehen, sondern auch Entwicklungen und Veränderungen in der Branche im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Diskutieren werden 

  • Juliane Kindermann (Vorstand Booking United)
  • Madeleine Wolf (Co-Founder & CEO visionYOU GmbH)
  • Leila Hamid (Vorstandsvorsitzende der X Verleih AG)
  • Timo Ullmann (Managing Director YAGER Development GmbH)
  • Moderation: Sven Oswald

 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen