Kreatives Brandenburg

RTL ZWEI fördert Doku-Filmer*innen

RTL ZWEI fördert Doku-Filmer*innen

RTL ZWEI hat sich mit dem  Medienboard Berlin-Brandenburg und das MedienNetzwerk Bayern zwei starke Partner ins Boot geholt und das "Doku Lab" gegründet.

Ziel ist es, "Doku-Filmideen und innovative dokumentarische Erzählweisen zu gesellschaftlich relevanten Themen für ein junges Publikum" zu fördern. " Autorinnen und Autoren, Produktionsfirmen und junge Talente im Bereich TV-Dokumentationen und -Reportagen" werden von RTL ZWEI bei der Recherche und Entwicklung von Doku-Filmprojekte finanziell unterstützt. Insgesamt stehen 100.000 Euro Budget für maximal zehn Projekte zur Verfügung.

Ausgewählt werden die Projekte von einer Fachjury. Bis zum 18. April 2021 müssen Vita und die Ideenskizze für das Doku-Filmprojekt sowie eine genaue Beschreibung, wofür die Rechercheförderung eingesetzt werden soll, eingereicht werden.

Weitere Informationen unter unternehmen.rtl2.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen