Kreatives Brandenburg

Finanzielle Unterstützung für digitalen Probenraum

Finanzielle Unterstützung für digitalen Probenraum

Das brandenburgische Kulturministerium unterstützt das Projekt ‘Digitale Bühne‘ mit 70.000 Euro. Dabei handelt es sich um einen "digitalen Experimentierraum", der Akteure der Musikwirstschaft und in dem Bereich der Darstellenden Künste virtuell zusammenkommen lässt und so "kurz- und langfristig als Proben-, Aufführungs- und Unterrichtsraum genutzt werden kann", beschreibt das Ministerium das Projekt.

Ziel sei es, "einen für das Musizieren und Theaterspielen optimierten virtuellen Raum" zu schaffen. Durch den von dem Berliner Unternehmen Digitale Bühne gGmbH entwickelten Software-Service wird es Künstlerinnen und Musikern sowie Theaterensembles ermöglicht, "ortsunabhängig und in Distanz miteinander zu musizieren, zu proben oder aufzutreten. Auf dieser Bühne werden die Einschränkungen gängiger Videokonferenztools – wie Zeitverzögerung und Geräuschunterdrückung – überwunden, so dass künstlerische Zusammenarbeit und Musikunterricht unter hervorragenden akustischen Bedingungen möglich sind".

Das Projekt richtet sich an alle "interessierte aktive Brandenburger Profis und Amateure aus den Bereichen Musik, Theater, Performance und Tanz". Sie können über ihre Landesverbände Zugänge zu einer Bühne in der „Digital-Stage“ erhalten.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen