MWFK

Planungen für Corona-Kulturhilfe 2021 in Brandenburg laufen

Nach Angaben des brandenburgischen Kulturministerium ist auch für dieses Jahr eine Corona-Kulturhilfe geplant. Die Mittel sollen vor allem für "kommunale Kultureinrichtungen und gemeinnützige private Kultureinrichtungen und Projektträger zum Ausgleich von Einnahmeausfällen" zur Verfügung stehen. Die Planungen für die Maßnahme laufen derzeitm heißt es seitens des Ministeirums. 

Mit der Unterstützung sollen die kommunalen Kultureinrichtungen und gemeinnützigen kulturellen Vereine, Stiftungen und Gesellschaften wieder "in die Lage versetzt werden, die schwierige Zeit so zu überbrücken, dass sie eigenständig weiterbestehen können". 

Ziel ist es, mit der (geplanten) Corona-Kulturhilfe "die vielfältige Kulturlandschaft Brandenburgs strukturell zu erhalten und zu stärken". 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen