Kreatives Brandenburg

Studentenfilmfestival "Sehsüchte" erst im Sommer

Studentenfilmfestival "Sehsüchte" erst im Sommer

Am 22. Januar 2021 endete die Bewerbungsfrist für die Teilnahme am diesjährigen Studentenfimfestival "Sehsüchte" in Potsdam. 1075 Filme aus 65 Ländern wurden eingereicht. Derzeit werden die Filme gesichtet, um schließlich ein Festivalprogramm zu kuratieren. Bis das Publikum die Werke zu sehen bekommt, dauert es jedoch noch etwas. Anders als in den Vorjahren - und doch früher als das Festival im vergangenen Jahr - findet "Sehsüchte" nicht im Frühjahr, sondern erst im Sommer 2021 statt. 

Aufgrund der andauernden Pandemie habe man sich entschieden, die 50. Sehsüchte-Ausgabe vom 21. bis 25. Juli statt. Normal ist aber auch in diesem Jahr nichts. Die Entscheidung, das Festival zu verschieben, ist den Veranstaltern nicht leichtgefallen, aber mit der Wahl des späteren Termins, würden die Chancen für eine Durchführung des Festivals erhöht. Angedacht ist ein  Hybridfestival: vor Ort an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf PotsdamBabelsberg sowie Online.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen