Kreatives Brandenburg

Halbfinale beim "Axel"-Musikförderpreis

Halbfinale beim "Axel"-Musikförderpreis

Zum zweiten Mal vergibt die  Axel-Titzki-Stiftung den Musikpreis „Axel“ als Förderpreis für Nachwuchsmusiker.  Am heutigen Samstag werden im Club Marchwitza sechs Band spielen und mit ihrer Musik um die Gunst er Zuhörer buhlen. Abgestimmt wird vor Ort und online über die social media Kanäle (Instagram und Facebook) der Stiftung.

Für alle Finalisten werden Workshops mit Musikern, Musik- und Medienexperten angeboten und zudem Auftrittsmöglichkeiten und Medienpräsenz geschaffen. Der Gewinner des Finales erhält 500 Euro Preisgeld.

Am heutigen Halbfinalsamstg stehen auf der Bühne:

  • FROK aus Frankfurt (Oder)
  • New way to escape aus Eisenhüttenstadt
  • Lotta aus Neuzelle
  • John Janzen aus Cottbus
  • F# aus Oberhavel
  • Emotional Outburst aus Oberhavel


Die Veranstaltung wird live via Facebook auf dem Account "Das Frankfurter Fernsehen" übertragen. 

Das Finale findet am 17. April 2021 im Friedrich-Wolf-Theaterin Eisenhüttenstadt statt.

 

Was für eine Vorrunde unseres Musikförderpreises #AXEL 2020/2021! Danke an alle neun Kandidatinnen und Kandidaten, die...

Gepostet von Axel-Titzki-Stiftung am Sonntag, 30. August 2020

Siehe auch: Junge Musiker bekommen in Eisenhüttenstadt eine große Chance (MOZ)

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen