MWFK

ERINNERUNG: Hilfe für Kulturlandschaft Brandenburgs

Das Land Brandenburg stellt ergänzend zu den unterschiedlichen Kulturhilfsprogrammen des Bundes und der Kommunen weitere Mittel insbesondere für kommunale Kultureinrichtungen und gemeinnützige private Kultureinrichtungen und Projektträger zum Ausgleich von Einnahmeausfällen bereit. "Land übernimmt 100% der Einnahmeausfälle" heißt es dazu auf der Homepage des Kulturministeriums.

Ziel ist es, kommunale Kultureinrichtungen und gemeinnützige kulturelle Vereine, Stiftungen und Gesellschaften in die Lage zu versetzen, "die schwierige Zeit so zu überbrücken, dass sie eigenständig weiterbestehen können. Nur dann werden sie nach der Krise ihre kulturellen Angebote in Stadt und Land schnellstmöglich wieder bereithalten können", so das Ministerium.

Achtung: Der Antrag mit den notwendigen Unterlagen muss bis zum 30.10.2020 beim Ministerium eingegangen sein.

Alle weiteren Informationen gibt es hier: https://mwfk.brandenburg.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen