Märkische Allgemeine

Brandenburg und Sachsen rufen neues Festival ins Leben

Mit dem "Lausitz-Festival" wollen die Länder Brandenburg und Sachsen zur Stärkung des Gemeinsinns der im Wandel begriffenen Region beitragen. Bei der ersten Ausgabe des Kulturfestivals in der Lausitz sind dazu von morgen, 25. September, bis zum 16. Oktober 2020 in diversen Städten insgesamt knapp 50 Veranstaltungen geplant, hieß es. Geplant seien unter anderem Konzerte, Theateraufführungen, Installationen und Lesungen, berichtet die Märkische Allgemeine Zeitung.

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen