Kreatives Brandenburg

Jetzt "early-bird"-Ticket sichern: media.think.tank 2020

Jetzt "early-bird"-Ticket sichern: media.think.tank 2020

Am 29. September findet der dritte media.think.tank derFilmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und des Erich Pommer Instituts statt. Thema sind die Chancen und Herausforderungen von KI-Systemen für die Film- und Medienbranche. Die eintägige internationale Konferenz hat das Ziel, der Film- und Medienbranche die aktuellen (Entwicklungs-) Möglichkeiten durch die Arbeit mit KI-Systemen aufzuzeigen, Trends zu analysieren, zu kontextualisieren und einen Ausblick auf die Potentiale und Herausforderungen der nächsten Jahre zu geben, heißt es in der Ankündigung.

Die Online-Konferenz findet in einem an die Corona-Pandemie angepassten digitalen Format statt. Die Moderator*innen und nationalen Speaker*innen senden live aus der Landesvertretung Brandenburg in Berlin, die internationalen Speaker*innen und Gäste werden online hinzugeschaltet. 

Die Konferenz setzt sich zusammen aus Vorträgen, Diskussionspanels, Networking-Runden und angeleiteten Arbeitsgruppen. In Letzteren erörtern die Expert*innen zusammen mit den Teilnehmer*innen und eingeladenen KI-Dienstleistern die Einsatzmöglichkeiten von KI in der Medienproduktion, stellen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung vor und beleuchten deren Auswirkungen auf die Medienindustrie. Die Ergebnisse werden am Ende dem gesamten Publikum virtuell präsentiert.

Und jetzt anmelden lohnt sich: Wer sich bis zum. 15. September 2020 anmeldet, zahlt für die Teilnahme 55 Euro, statt 95 Euro. 

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen