Kreatives Brandenburg

Jetzt Bündnis schmieden: Projekte kultureller Bildung werden gefördert

Jetzt Bündnis schmieden: Projekte kultureller Bildung werden gefördert

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat das Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" ins Leben gerufen, um außerschulische loale Angebote der kulturellen Bildung zu fördern. Seit Jahren ist es das Ziel, durch die außerschulische, freiwillige Beschäftigung mit kulturellen Inhalten und Begegnung mit Kulturschaffenden gerade bildungsbenachteiligten Kinder und Jugendliche neue Zugänge zur Bildung zu schaffen. "Die aktive Beschäftigung mit Kunst und Kultur wirkt sich positiv auf die Kreativität aus und unterstützt die persönliche Entwicklung. Speziell Kinder und Jugendliche, die in schwierigen Verhältnissen leben, profitieren von den Effekten der außerschulischen kulturellen Bildung", so das Ministerium.

Gefördert werden außeschulische Projekte, die die Zielgruppe drei bis 18-jährige Kinder und Jugendliche im Blick haben, die in einer sozialen oder finanziellen Risikolage leben oder deren Familien keine ausreichenden Bildungsimpulse bieten können. Die Projekte müssen von "mindestens drei lokalen Partnern durchgeführt" werden.

 

Bis zum Ende des Monats haben Sie noch Zeit, sich mit neuen Ideen und im Bündnis mit mindestens drei Partnern für ein...

Gepostet von Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung am Montag, 7. September 2020

Alle weiteren Informationen gibt es hier

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen