Kreatives Brandenburg

Bewerbung für Ausstellung: Wie weiter am Standort Rechenzentrum?

Bewerbung für Ausstellung: Wie weiter am Standort Rechenzentrum?

Jetzt aber schnell: Das Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum in Potsdam plant zu seinem 5. Geburtstag im September 2020 eine Gemeinschaftsausstellung  "A+B+C".

Dahinter verbirgt sich folgendens: Aus dem sicher geglaubten (A) Abriss des Rechenzentrums für den kompletten Wiederaufbau der Garnisonkirche wurde die Idee eines (B) Teil-Erhalts des Rechenzentrum mit Wiederaufbau des Turms. Jetzt wird sogar (C) der Erhalt des Rechenzentrums zusammen mit dem Wiederaufbau des Turms und einem angegliederten Neubau, statt Rekonstruktion des alten Garnisonkirchenschiffs diskutiert. Drei diskutierte Varianten stehen also im Raum: A+B+C.  

Jetzt sollen sich Künstler der Sache annehmen: "Was seht Ihr in der aktuellen skurrilen Situation, was wenn Ihr nach vorne schaut in zwei, fünf, 20 Jahre am Standort Rechenzentrum/ehemalige Garnisonkirche?", fragen die Initiatoren. Gewünscht sind "Konzepte, Entwürfe, Assoziationen und Bildwelten – egal ob Skizze oder vollendete Form, egal ob Gemälde, Skulptur, Modell, Collage, Foto, Plan, Text..."

Bewerbungen sind noch bis zum morgigen Freitag, 7. August 2020, möglich!

Weitere Informationten unter www.rz-potsdam.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen