Potsdamer Neueste Nachrichten

Neues Buch von Sven Stricker erschienen

Am Dienstag ist das neue Werk des Potsdamer Autor Sven Stricker im Rowohlt-Verlag erschienen: "Bin noch da" heißt der Roman, der von einer schwierigen Vater-Sohn-Beziehung und von Vergangenem handelt, das nie ganz vergessen werden kann, wie es in der Buch-Rezension der Potsdamer Neueste Nachrichten heißt oder wie es der Verlag schreibt: Stricker erzählt von Vätern und Söhnen, Kindern, die Eltern werden und Eltern, die wieder zu Kindern werden. 

Es ist jedoch "keine rührselige Familienzusammenführung, keine kitschige Vergeben-und-Vergessen-Mission", vielmehr ein Roman über das Leben, "wie es nun mal passiert: Mit schweren und leichten, mit erschütternden und skurrilen Momenten die nicht selten viel zu dicht nebeneinander liegen", so die PNN.

> Eine Leseprobe zum Download (pdf)

 

Gut gelaunt was Neues ausgepackt - und daraus vorgelesen! #rowohlt #rowohltpolaris #Roman Am 18.8. geht’s los!

Gepostet von Sven Stricker am Freitag, 31. Juli 2020

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen