Kreatives Brandenburg

LETZTE CHANCE: Anmeldung zum Innovationscamp "Sprungkraft"

LETZTE CHANCE: Anmeldung zum Innovationscamp "Sprungkraft"

Für viele Kreativschaffende und Unternehmer*innen in ganz Deutschland ist die Coronakrise ein existenzbedrohender Einschnitt: Absatzmärkte sind eingebrochen und Geschäftsmodelle auf den Kopf gestellt worden. Doch das ist nicht die Zeit, den Kopf in den Sand zu stecken, sondern "eine Zeit der Möglichkeiten: für neue Ideen. Für bessere Lösungen. Für kreative Innovationen", schreibt das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes. Und damit man in dieser Phase nicht allein ist, wird das "Innovation Camp Sprungkraft" vom 13. bis 16. August 2020 angeboten.

Gemeinsam soll der "Sprung nach vorne in eine neue Zeit" gewagt werden. Mit vielen anderne "kreativen Macher*innen und visionären Unternehmer*innen diverser Branchen" sollen Ideen und Geschäftsmodelle entwickelt werden, "die die Chance haben die Zeit nach Corona zu prägen". Geplant sind "Live-Acts, Impulse von Branchenexpert*innen aus Arbeit, Gesundheit, Kultur, Lernen und Gesundheit und ein interaktives Rahmenprogramm mit einer Telegram-Live-Expedition und digitalen Theaterstücken".

Alle Unternehmer*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland die durch die Coronakrise in ihrer Existenz bedroht sind und keinen AUsweg wissen, sei dieses Innovation Camp des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes ans Herz gelegt. Vom 13. bis 16. August findet es komplett im digitalen Raum statt.

Ziel ist es, innovative Unternehmer*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und anderen Branchen zusammenzubrungen. In nur drei Tagen sollen möglichst neue Produkte, Services und Geschäftsmodelle für die Themenbereiche Arbeit, Gesundheit, Kultur, Medien und Lernen entwickelt werden. Geboten werden "Impulse und Q&A-Sessions mit Expert*innen aus den unterschiedlichen Bereichen, inspirierende Podiumsdiskussionen und ein Rahmenprogramm aus Live-Musik, digitalem Theater und interaktiven Happenings". 

Nur noch heute kostenfrei anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Infos unter www.kreativ-bund.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen