Kreatives Brandenburg

Zufriedene Initaitoren des MediaTech Hub Accelerators

Zufriedene Initaitoren des MediaTech Hub Accelerators

Die Initiatoren des MediaTech Hub Accelerator sind zufrieden. Seit der Gründung vor 18 Monaten haben 18 junge Unternehmen das jeweils sechsmonatige Programm erfolgreich durchlaufen, darunter mit knapp 39 Prozent ein vergleichsweise hoher Anteil an Teams mit Gründerinnen, teilte Media Tech Hub mit.

Insgesamt 53 Start-ups haben sich seit der Gründung 2019 für das Programm beworben. Darunter auch Bewerbungen über die Metropolregion und Deutschland hinaus. 

Hinter dem Accelerator-Programm stehen die Universität Potsdam, das Hasso-Plattner-Institut sowie die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Es ist das erste Programm dieser Art im Land Brandenburg, das jungen Gründungsteams den Weg in die Start-up-Szene ebnet. Entscheidend dabei ist vor allem die Summe an Investments, die die Start-ups in dieser Zeit erhalten haben. Sie liegt aktuell bei rund 2 Millionen Euro.

Weitere Informationen und alle Details für eine Bewerbung unter www.mth-potsdam.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen