MWFK

JETZT BEWERBEN: Ideenwettbewerb ‘Kulturelle Heimat Lausitz‘

"Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!", mit diesen Worten gab Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle den Startschuss für den  Ideenwettbewerb ‘Kulturelle Heimat Lausitz‘. Der Wettbewerb ist Teil des Sofortmaßnahmenprogramms des Bundes zur Strukturstärkung in den Braunkohlegebieten. Gefördert werden in den Jahren 2020 und 2021 kleinere repräsentative sowie strategisch angelegte Projekte, "die die Kulturlandschaft der Lausitz unterstützen und Zukunftsperspektiven entwickeln". Das Förderprogramm ist für alle Sparten und Themen der Kultur offen.

Der Wettbewerb ist in zwei Bereiche unterteilt. Zum einen werden "kleine Vor-Ort-Projekte wie Kunstprojekte, Kulturaktionen und Netzwerkprojekte" gefördert. Dafür stehen jeweil bis zu 10.000 Euro bereit. Zum anderen fließen bis zu 150.000 Euro in größere strategische Projektideen. Die Projekte werden zu 100 Prozent gefördert. 

Anträge können bis zum 14. August 2020 eingereicht werden. Die Antragsformulare sowie weitere Informationen sind ab sofort unter www.kulturwettbewerb-lausitz.de online abrufbar.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen