Potsdamer Neueste Nachrichten

Aufmarsch der geschulterten Gewehre

Der Potsdamer Künstler Hans-Hendrik Grimmling eröffnet heute seine neue Ausstellung in der Galerie Sperl in der Schopenhauserstraße. Grimmlings Werke sind wie ein explosiver Aufschrei, so die Potsdamer Neueste Nachrichten in einer Vorabberichterstattung. Der Maler bleibe sich treu und "bleibt ein Verstörer". In der altuellen Ausstellung lerne man jedoch leisere Töne des Künstlers kennen. Fast unbemerkt habe sich das Coronavirus auch in die Bilder Grimmlings eingeschlichen, heißt es in dem Artikel.

Die Vernissage findet am heutigen Sonntag, dem 19. Juli, von 15 bis 18 Uhr, in der Sperl-Galerie, Schopenhauerstraße 2, statt. Zu sehen ist die Schau bis zum 20. September.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen