Märkische Onlinezeitung

"Kunsthaltestellen" noch bis Mitte Juli in Glienicke

Die Stadt Glienicke hat den Künstlern in der Stadt prominente Plätze geboten, damit diese ihre Kunst in der Öffentlichkeit präsentieren zu können: Die Werbetafeln in den Bushaltestellen. Noch bis Mitte Juli sind 33 Plakate zu sehen. Die Resonanz sei positiv, weiß die Märkische Oderzeitung zu berichten - und Berliner Künstler scheinen neidisch auf die kreative Idee der Stadtverwaltung in Glienicke zu gucken.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen