MWFK

Antragsfrist verlängert: Mikro-Stipendien für Künstler

Das brandenburgische Kulturministeroum hat die Antragsfrist für das Mikrostipendien-Programm für freiberufliche Künstler*innen bis zum 31. August verlängert. Insgesamt stehen rund 4 Millionen Euro bereit. Mittlerweile wurden bereits mehr als 500 Anträge bewilligt und ausgezahlt, sagte Kulturministerium Manja Schüle. 

Bewerben können sich freiberufliche Einzelkünstler*innen aus Brandenburg. Gezahlt werden einmalig 1000 Euro, um "kleine künstlerische Projekte realisieren zu können".

Voraussetzungen sind der Hauptwohnsitz im Land Brandenburg, eine Kurzbeschreibung des geplanten künstlerischen Projektes und die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse im Jahr 2020, teilte das Ministerium mit.

Die Bewerbungen müssen in Papierform bis zum 31. August 2020 an das Kulturministerium geschickt werden. Die entsprechende Richtlinie, das Antragsformular sowie weitere Informationen sind unter www.mwfk.brandenburg.de online abrufbar. 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen