Kreatives Brandenburg

Localize-Festival vergibt Künstler-Stipendium

Localize-Festival vergibt Künstler-Stipendium

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die diesjährige Ausgabe des Localize-Festivals in Potsdam. Nicht wie gewohnt an einem Wochenende, sondern gestreckt auf einen Monat soll das Kunst- und Kulturfestial in der brandenburgischen Landeshauptstadt stattfinden. Vom 17. September bis zum 17. Oktober sollen diverse Projekte in der Potsdamer Innenstadt realisiert werden. "Gerade jetzt , wo das kulturelle Leben zu großen Teilen stillsteht oder ins Digitale verlagert wird" planen die Veranstalter "den öffentlichen Raum mit Kunst und Kultur wiederzubeleben". Gesucht sind "neue, dezentrale Formate", die Raum für Auseinandersetzung und Annäherung bieten.

Noch werden Plätze im Potsdamer Zentrum gesucht, die mit Interventionen und Installationen bespielt werden können.  Bis zum 31. Mai können sich Künstler*innen und Kulturschaffende bewerben, die in diesem Jahr am Localize-Festival teilnehmen möchten. Zudem ist ein zweiwöchiges Stipendium ausgeschrieben. Bewerben können sich Kreativschaffende, die sich "intensiv mit dem Thema „Zentrum“ und Potsdam" auseinandersetzen und "eine ortsspezifische Arbeit" entwickeln wollen. 

Weitere Informationen unter www.localize-potsdam.de.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen