Potsdamer Neueste Nachrichten

Existenzangst bei Kulturschaffenden

Die Coronakrise hat zur großen Unsicherheit und leeren Kassen bei Kulturschaffenden in Potsdam geführt. Die Stadt will mit Hilfsprogrammen und Notfallrücklagen Insolvenzen vermeiden. Es gebe bereits Notfallfonds in Höhe von jeweils 200.000 Euro für 2020 und 2021 für gefährdete Kultur- und Sporteinrichtungen. Betroffene können sich noch bis Ende Mai für das Hilfspaket bewerben, berichten die Potsdamer Neueste Nachrichten.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen