Kreatives Brandenburg

2 Milliarden Euro-Maßnahmenpaket für Start-ups

2 Milliarden Euro-Maßnahmenpaket für Start-ups

Das Bundeswirtschaftsministerium hat gemeinsam mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der KfW Capital ein Maßnahmenpaket geschnürt, in dem rund  2 Milliarden Euro für Start-ups stecken. Mit dem Geld sollen gezielt Start-ups und kleine mittelständische Unternehmen mit einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell unterstützt werden. 

Weitere Informationen unter www.bmwi.de/coronahilfe.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen