Märkische Allgemeine

Potsdams Kreative planen eigene digitale Sendeplattform

Die kreative Köpfe, die das Kreativquartier im Rechenzentrum in der Potsdamer Innenstadt mit Leben füllen, haben sich in diesen schweren Corona-Zeiten einen besonderen Plan entwickelt: Eine digitale Sendeplattform für Kreativschaffende. 

Anja Engel, Leiterin des Rechenzentrums, hat der Märkischen Allgemeinen Zeitung das "Projekts RZ" vorgestellt.  Bereits nach Ostern sollen die ersten Sendungen auf der Website www.rz-potsdam.de und Youtube zu sehen sein. Und Teilnahme ist ausdrücklich erwünscht.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen