Kreatives Brandenburg

Verleihung Brandenburgischer Kunstpreis verschoben

Verleihung Brandenburgischer Kunstpreis verschoben

Die gute Nachricht: Der Brandenburgische Kunstpreis der Stiftung Schloss Neuhardenberg und der Märkischen Oderzeitung, der Kunstschaffende der Region in den Kategorien Malerei, Plastik, Grafik und Fotografie auszeichnet, wird trotz Coronakrise auch in diesem Jahr verliehen. Nur dieses Jahr eben etwas später als gewohnt. "In Anbetracht der aktuellen Situation musste die für Ende April angesetzte Hauptjurysitzung und damit der gesamte weitere Projekt-ablauf verschoben werden", teilten die Initiatoren mit. Die Preisverleihung kann daher nicht wie geplant im Juni, sondern erst am 2. August 2020 in Neuhardenberg stattfinden – "je nach Vorgaben in bewährtem oder in angepasstem Rahmen". 

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen