Märkische Allgemeine

Ein ungehorsamer Künstler

Aus einem abgebrochenen Baum hat der Rheinsberger Künstler Tony Torrilhon eine Giraffenskulptur geschaffen. Im Januar stellte er sie in der Schloßstraße vor seiner Galerie aus. Offiziell durfte er die riesige Skulptur bis zum 31. Januar 2020 dort stehen lassen. Dann musste sie weg. Torrilhon wollte sein Werk jedoch länger dort zeigen und bat um eine entsprechende Genehmigung. Doch das Rathaus machte sich Sorgen, dass das vier Mehter hohe Kunstwerk Autofahrer ablenken könnte, berichtete die Märkische Allgemeine Zeitung. Eine Verlängerung wurde nicht genehmigt. Doch das hielt den Künstler nicht davon ab, sein Kunstwerk wieder aufzustellen. Seit dem 20. März 20202 steht die Giraffe wieder vor seiner Galerie. Die Passanten freut es - das Rathaus sieht das etwas anders.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen