Märkische Allgemeine

Fête de la musique in Potsdam wird kompakter

Fête de la musique in Potsdam wird kompakter

In diesem Jahr wird die Fête de la musique in einer etwas anderen Form ablaufen als noch in den vergangen Jahren. Wie die Märksiche Allgemeine Zeitung von den Organisaotren erfahren hat, wird es in diesem Jahr eine zentrale Bühne vor dem Brandenburger Tor geben. Die Organisation sei sonst einfach nicht zu stemmen, berichten die Fête-Macher im Interview mit der Zeitung. Zudem haben die Organisatoren weniger Fördergeld bekommen als beantragt. Wie die Potsdamer Neueste Nachrichten berichteten, wurden statt die gewünschten 30.000 Euro lediglich 20.000 von der Stadt zur Verfügung gestellt.

Wer sich aktiv an der Organisation beteiligen möchte, kann am morgigen Donnerstag, 12. März 2020, zum Organisationstreffen ins Rechenzentrum gehen.

Vollständigen Artikel lesen

rss

Schon gelesen?

schließen
schließen